icon-tel Kontaktieren Sie uns:
     Tel.: +49 (0) 2776 - 92278-0
     Fax.: +49 (0) 2776 - 921295

Schweißnähte reinigen

Warum müssen Sie ihre Edelstahlschweißnähte reinigen?

Schweißnähte zu reinigen ist aus optischen, sowie auch aus korrosionstechnischen Gründen wichtig. Durch die beim Schweißen von Edelstahloberflächen entstehende große Hitze, dadurch wird Chrom abgebaut. Hierdurch entstehen eisenhaltige Oxide. Diese können die Oberfläche der ungereinigten Schweißnaht nicht vor Korrosion schützen. Die nicht geschlossene Passivschicht lässt die Oberfläche schnell rosten.

 

Warum entstehen beim Schweißen Verfärbungen an der Schweißnaht?

Bei den beim Schweißen zu beobachtenden blauen und dunkelbraunen Verfärbungen handelt es sich um eisenhaltige Oxide. Diese entstehen beim Schweißprozess. Beim Reinigungsprozess der Schweißnaht mit unseren leistungsstarken TIG-MAX XT®, TIG-MAX® und TIG Brush® Beizgeräten, wird die Eisenoxidschicht aufgebrochen und somit die für die Korrosion verantwortlichen Eisenionen gebunden.

 

Was passiert bei der sogeannten Passivierung?

Die beim Edelstahlschweißen entstehenden eisenhaltigen Oxide ergeben keine geschlossene Passivschicht. Nur eine geschlossene Passivschicht schützt die Edelstahloberfläche vor Korrosion. Beim reinigen der Schweißnaht mit unseren TIG-MAX XT®, TIG-MAX® und TIG Brush® Edelstahlreinigungsgeräten, wird durch die chemische Reaktion des Legierungselementes Chrom mit dem umgebenden Sauerstoff eine Passivschicht erzeugt, dadurch entsteht ein dauerhafter Korrosionsschutz der bearbeiteten Edelstahloberflächen.